1800 Views |  Like

KitchenClub – die inszenierte Erlebnisküche

ADHM_KitchenClub_KoecheWenn alle bremsen, dann gibt das ART DECO HOTEL MONTANA in Luzern erst recht Gas und präsentiert ein kulinarisches Konzept, welches in ganz Europa so noch nicht gesehen wurde. Der neue KitchenClub verkörpert eine perfekt inszenierte Erlebnisküche und lässt die Gäste in die kulinarische Welt des Hotels mit allen Sinnen eintauchen. Dazu öffnen Hoteldirektor Fritz Erni und sein Team die Türen des für rund CHF 4,5 Mio komplett umgebauten Gastronomie- Bereichs und lassen eintreten.

Sechs verschiedene Erlebnisbereiche laden zum Degustieren, Zuhören und Zusehen ein, mittendrin, wenn die erstklassigen und mit 15 Gault Millau-Punkten ausgezeichneten ADHM_KitchenClub_RolltreppeSpeisen von Küchenchef Johan Breedijk entstehen. «Andere reden über Innovationen – wir setzen sie um», freut sich Fritz Erni, nicht ohne Stolz über die Kochkünste von Johan Breedijk und seiner 20 Personen starken Küchenbrigade. Eine neu gebaute Rolltreppe verbindet die Restaurantetage mit der neuen Küche im Untergeschoss, genutzt von Serviceprofis ebenso wie von neugierigen Gästen. Bei einem Glas Wein oder Champagner und feinen Häppchen dabei sein, wenn das eigene Menü entsteht, begleitet von Live-Pianoklängen und dem Klappern von Töpfen und Geschirr, eingenommen von den fantastischen Düften frischer Zutaten. Der KitchenClub bietet inszenierte Erlebnisküche und hohe Kochkultur: Wir dürfen gespannt sein!

ADHM_KitchenClub_Kitchen-TableDas innovative Konzept des MONTANA KitchenClub lässt sich auf verschiedene Art und Weise und immer donnerstags, freitags und samstags erleben. Die Gäste des Restaurant Scala werden direkt am Tisch über das neue Konzept informiert und dazu eingeladen, ihre Vorspeise oder ihren Apéro in der neuen Hotelküche einzunehmen. Welche feinen Häppchen aktuell gereicht werden, ist aus der Scala Speisekarte ersichtlich. Bei Interesse holt der Serviceleiter die Gäste an ihrem Tisch ab und führt sie in den KitchenClub. Nach der Degustation und sobald ihr bestelltes Menü zum Genuss bereit ist, werden sie wieder an ihren Tisch begleitet – lustvoll und mit allen Sinnen berührt. Doch nicht nur als Individualgast, sondern auch als ganze Gesellschaft kann der KitchenClub erlebt werden. Bis zu 20 Personen bietet der formschöne Kitchen Table Platz, um gemeinsam höchste Kochkunst und Genuss zu zelebrieren – mitten im gastronomischen Geschehen. Sei es als ein Abend im Zeichen der Erlebnisküche oder als gemeinsamer Kochkurs – schöner kann Inspiration nicht gelebt werden.

Bereits auf der Rolltreppe zieht ein an der Decke befestigtes Mobile die Blicke auf sich. An ihm hängen über hundertjährige Kupferpfannen, die zusammen mit den Unikaten der Nostalgiewand beinahe Museumscharakter verströmen und einen schönen Kontrast zum blanken Chromstahl der Arbeitsflächen bilden. Gleichzeitig werden mit dem Decken-ADHM_KitchenClub_5Mobile aber auch die im KitchenClub bestellten Speisen transportiert – eine Spielerei, die überrascht und begeistert. Das grosse Mobile führt über den Degustations-Corner, an welchem die Gäste die feinen Häppchen und ein dazu passendes Glas Wein geniessen. Während dies vor allem von Individualgästen genutzt wird, nehmen ganze Gesellschaften am Kitchen Table Platz. Der elegante Hochtisch zeigt in seiner Nutzung höchste Flexibilität und dient sowohl als festliche Tafel als auch, in Kombination mit einer verschiebbaren Kochstation, als Platz für gesellige Kochkurse. Über dem Tisch hängen Studio-Scheinwerfer für die Aufnahme ganzer TV-Sendungen. Etwas weiter vorne, neben den Kühlanlagen und mit direktem Blick auf die Stadt Luzern, wird getüftelt und ADHM_KitchenClub_Dessertsexperimentiert: Johan Breedijk und seine Köche probieren neue Gerichte und Geschmackskombinationen aus. Als kreativer Raum dient ihnen dabei ein Food-Labor, welches fasziniert und neugierig macht und sich auch für professionelle Food-Shootings eignet. Doch wo kommen die schönen Pianoklänge her? Der Blick schweift hin zu einem schwarzen Flügel mitten in der Küche. Denn je nach Stimmung spielen die ART DECO HOTEL MONTANA Pianisten auch im neuen KitchenClub und vollenden so das weltweit einzigartige sinnlich-kulinarische Erlebnis.

Moderne Monitore prägen das Bild der neuen Gastronomiezone. Sie dienen dazu, die Küche sowie den Service zu synchronisieren: Für den Service ist im oberen Stock mittels Countdown ersichtlich, wann die Speisen bereit sind, und den Köchen werden auf den Monitoren die Bestellungen übersichtlich angezeigt. Ein im MONTANA entwickeltes Konzept, das ein perfektes Timing und damit perfekte Qualität der Speisen garantiert.