760 Views |  Like

Zahnhygiene mit elmex®

Von Schweizer Zahnärzten empfohlen!

Zur Vorbeugung von Karies ist regelmässiges Zähneputzen das A und O. Was ab dem ersten Zähnchen gilt, behält auch im Jugend- und Erwachsenenalter seine Gültigkeit. Für Kariesschutz, bei Schmerzempfindlichkeit, bei Zahnschmelzerosion und bei Kinderzahnpasta hat eine diesjährige Umfrage gezeigt: Die Traditionsmarke elmex® ist die Nr. 11 der von Schweizer Zahnärzten empfohlenen Zahnpasten. Die Umfrage wurde zwischen Januar und März 2020 bei Zahnärzten und Dentalhygienikerinnen durchgeführt.

Karies gehört nach wie vor zu den häufigsten und am weitest verbreiteten Infektionskrankheiten in den Industrieländern. Karies entsteht durch Bakterien im Mundraum. Diese Bakterien wandeln Zucker in Säure um, die nach und nach den Zahnschmelz aufweichen und zerstören. Mit seinen ausgezeichneten, innovativen Produkten bietet die Traditionsmarke elmex® Kariesschutz für die ganze Familie. Aber auch für andere Zahnprobleme ist elmex® die richtige Wahl.

Fluoridhaltige Zahnpasta für Kariesschutz bei Kindern und Junioren

Fluoride bieten einen effektiven Schutz vor Karies, indem sie direkt auf der Zahnoberfläche wirken, den Zahnschmelz schützen und reparieren. So enthält die elmex® Kinderzahnpasta hochwirksames Aminfluorid in der für 2 Kinder zahnärztlich empfohlenen Fluoridkonzentration von 500 ppm .

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren bietet die elmex® JUNIOR Zahnpasta (altersgerechter Fluoridgehalt von 1.400ppm) einen wirksamen Schutz während des Zahnwechsels und für die neuen, bleibenden Zähne. Ergänzend wirkt die elmex® JUNIOR Zahnspülung auch an schwer erreichbaren Stellen.

Effektiver Kariesschutz für Erwachsene

Im Erwachsenenalter bieten die Zahnpasten elmex® KARIESSCHUTZ und elmex® KARIESSCHUTZ PROFESSIONAL hochwirksamen Schutz. Letztere basiert auf dem Zuckersäuren-Neutralisator, der die Hauptursache von Karies direkt bekämpft: Zuckersäuren im Zahnbelag. Die Remineralisierung der Zähne erfolgt – im Vergleich zu einer Zahnpasta mit 1.450 ppm Fluorid (Natriummonofluorphosphat)) – vier Mal effektiver. (3)

Schmerzempfindliche Zähne: Schmerzen vorbeugen

Doch es gibt auch Menschen, denen bereits Temperaturveränderungen, der Genuss von Süssem oder Saurem, aber auch Berührungen oder Druck Schmerzen an den Zähnen verursachen. Ursache dafür sind ein Rückgang des Zahnfleischs oder Defekte im Zahnschmelz, welche die empfindlichen Dentinkanälchen frei legen. Betroffenen bieten die Produkte der elmex® SENSITIVE-Reihe Hilfe: Die Dentinkanälchen werden effektiv geschlossen, die Zähne gestärkt und gegen Plaque-Bakterien geschützt. Sanfte Reinigungspartikel komplettieren die Formel. Die Wirksamkeit der elmex® SENSITIVE ist klinisch bestätigt. Sofortige (4) Linderung bieten zudem die elmex® SENSITIVE PROFESSIONAL dank moderner PRO-ARGIN®- Technologie. Die Technologie basiert auf den Inhaltsstoffen Arginin und Calcium-Carbonat. Die Kombination der Inhaltsstoffe verschliesst die freiliegenden Reizleiterkanälchen, die zum Zahnnerv führen, und unterbindet so die Weiterleitung von Schmerzreizen.

Zahnschmelzerosion: Zähne vor Säureangriffen schützen

Doch nicht nur Süsses, sondern auch säurehaltige Lebensmittel können grossen Schaden an den Zähnen anrichten. Säure greift den Zahnschmelz und die Schutzschicht um das Zahninnere, das Dentin an. Der Angriff auf den Zahnschmelz (Zahnerosion) bleibt lange unbemerkt. Mit gravierenden Folgen, denn Zahnerosion lässt sich nicht rückläufig machen. In schweren Fällen müssen Zähne mit Füllungen, Teilkronen oder Kronen restauriert werden. Zahnerosion sollte deshalb früh vorgebeugt werden: Die Produkte von elmex® ZAHNSCHMELZ PROFESSIONAL (Zahnpasta und Zahnspülung) schützen die Zähne vor säurebedingtem Zahnschmelz- Abbau.


1 für Kariesschutz, bei Schmerzempfindlichkeit, bei Zahnschmelzerosion, bei Kinderzahnpasten ist die elmex®-Produktfamilie. Umfrage zu Zahnpasten bei 133 Zahnärzten und 75 Dentalhygienikerinnen in der Schweiz, Jan-März 2020.

2 Empfehlung der Schweizerischen Zahnärzte-Gesellschaft SSO. Bei erhöhtem Kariesrisiko fragen Sie Ihren Zahnarzt und passen Sie die Fluoridkonzentration entsprechend an.

3 Cantore, R., Petrou, I., Lavender, S., Santarpia, P., Liu, Z., Gittens, E., Vandeven, M., Cummins, D., Sullivan, R., und Utgikar, N. J Clin Dent 24, Sonderausgabe (2013), A32–44.

4 Für sofortige Schmerzlinderung bis zu 2x täglich mit der Fingerspitze auf den empfindlichen Zahn auftragen und für 1 Minute sanft einmassieren.

Über GABA Schweiz AG

Die GABA Schweiz AG, mit Sitz in Therwil, ist die schweizerische Unternehmung des weltweiten Konsumgüterkonzerns Colgate-Palmolive. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Mundpflegeprodukten mit dem Bestreben, die Mundgesundheit zu verbessern. Das Mundpflege-Produktportfolio der GABA Schweiz AG beinhaltet internationalangesehene Marken wie Colgate, elmex und meridol .

Seit über 50 Jahren arbeitet die GABA Schweiz AG eng mit der zahnmedizinischen Fachwelt zusammen. Das Ergebnis sind einzigartige Wirkstoffe, deren Effektivität durch wissenschaftliche Studien belegt ist, und Produkte, die von der Profession anerkannt und akzeptiert werden.

Neben der Mundpflege bietet das Unternehmen im Bereich der Körperpflege unter der Marke Palmolive und Tahiti Produkte zum Wohlfühlen für sämtliche Bedürfnisse. Im Bereich der Haushaltspflege runden die Marken Ajax, LaCroix, Palmolive und Softlan das Markenportfolio ab. 2018 lag der weltweit erwirtschaftete Netto-Umsatz bei etwa 15,5 Milliarden US Dollar und

Colgate-Palmolive hat ca. 34‘500 Mitarbeitende.