1035 Views |  Like

GROßSTADT-WEIBER die Kolumne – von OLLIE PLATT Kate vs Maghan?

Bildschirmfoto 2017-11-30 um 19.07.46Darin ist sie Profi: Ungefragt Tipps geben, in allen Lebenslagen, ist genau ihr Ding. Jeder kennt das Gefühl der Ratlosigkeit. Jetzt schreibt sie für BLACKPAPER ihre Gedanken auf und bricht so sämtliche Tabus – damit könnte Ollie Platt auch Euer Leben verändern!

Liebe Großstadtweiber –  was ist denn bloss bei den Royals los?

Pünktlich zur besinnlichen Vorweihnachtszeit soll es bei den lustigen Weibern von Windsor bezüglich Kleidertaste ein bisschen Stress geben, meint jedenfalls die englische Yellowpress.

Ach was. Eine britische Palastrevolte: Kate vs Meghan?  Echt jetzt! Zoff wegen ein paar Designer-Fetzen? Leute, die haben Sorgen!

Angeblich soll Harrys Herzdame Maghan der britischen Stilikone Kate klamottentechnisch in die Parade funken und ihren Style kopieren. Zugegeben, einige ihrer Outfits sehen Kates Roben verdächtig ähnlich.

Deswegen hängt der königliche Haussegen schief? Nee, oder ? Vielmehr drängt sich der Verdacht auf, dass Kate unter einem akuten Aufmerksamkeitsdefizit leidet, meine Meinung! Ist
Prinz Williams Gattin vielleicht ein bisschen eifersüchtig auf die reizende Meghan?

Wen wunderts, seit die coole Maghan Markle ihre Zelte definitiv im Kensington Palast aufgeschlagen hat scheint Kate daneben zusehends zu verblassen. Maghans Glanz zieht das gesamte Vereinigte Königreich in ihren Bann – so wie einst Diana!

Eine bittere Pille für Kate! Denn vorher stand sie als Williams Gattin regelmässig und ausschliesslich im Scheinwerferlicht. Sei’s um bei noblen Events das royale Winkehändchen gekonnt in Szene zu setzen oder um versunken im Blitzlichtgewitter als strahlende Powermutti stolz ihren Babybauch zu präsentieren !

Nun schlägt das Beliebtheitsbarometer für Kate wieder aus.
Denn sie und William werden zum dritten Mal Eltern – laut Boulevardklatsch von Zwillingen! Der Geburtstermin ist gemäss Buckingham Palast im nächsten April.

Ende gut alles gut? Jein! Trotz Baby-Botschaft steht das kalifornische Starlett erneut im Fokus des Interesses und stiehlt Kate einmal mehr die Show.

Seit Montag sind Harry und Maghan auch formell ein Paar- dies demonstriert ein dicker Klunker an Meghans Hand, der aus dem Nachlass von Lady Di stammt. Und nur ein Tag später verkündet der Buckingham Palast die offizielle Vermählung von Harry und Maghan im Mai 2018.

Oha, explosiver Stoff für ein Feuerwerk der besonderen Art ? Auch wenn Kate zielsicher ihre royalen Glückwünsche an Harry und die Schwägerin in spe richtet – so richtig glaubhaft kommt die Message nicht rüber.

Denn, wie’s aussieht dürfte der Baby-Hype nach ein, zwei Wochen gegessen sein und somit auch Kates grosser Auftritt! Dann nämlich, wenn Mitte April die Hochzeits-Vorbereitungen auf Hochtouren laufen, der Medien-Rummel um die aktuellen Lovebirds Harry und Maghan auffrischt, könnte das zur echten Zerreisprobe für Kate und Meghan werden!

Nicht nur weil Kate ihren Schwangerschaftsbauch wieder in ein Size-Zero Hochzeits-Outfit quetschen muss, sondern sich dadurch der Kreis schliesst und der vermeintliche Zwist um die königliche Garderobe neu entfacht.

Ach, wär ich doch nur so ein blaublütiges Ding – aber mit solchen Luxusproblemchen? Da mutiert die Hungerproblematik, der globale Unfrieden oder die weltweit geführte Sexismus-Debatte doch glatt zur Nebensächlichkeit….!

Eure Ollie Platt