Tatty Devine Fashion Falter

Es ist Som­mer und es wird flat­te­rig. Tatty Devine stellt aktu­ell eine Schmetterlings-Kollektion vor. Schmuck­stü­cke der ganz beson­de­ren Art.

 

Dass sich Frauen gern schöné Blü­ten in die Haare oder an die Klei­dung ste­cken ist kein wirk­li­cher neuer Trend, wenn auch immer wie­der gern auf­ge­frischt. Dass man zu den duf­ten­den Som­mer­blü­ten auch noch Schmet­ter­linge dazu ste­cken kann, die einem nicht davon flie­gen, das ist neu. Eine Kol­lek­tion mit Aha-Effekt für den sty­li­schen Som­mer Look.

 

Zuge­ge­ben die Falter-Brosche ist nicht ganz so erfri­schend, da schon in der Ver­gan­gen­heit immer wie­der mal in Mode. Dass nun aber Schmet­ter­linge natur– und farb­echt an den Ohren und um den hals bau­meln, dass ist ein neuer Hin­gu­cker. Durch die natür­li­chen Far­ben, könnte man auch fast mei­nen, da hätte sich jemand ein paar echte Fal­ter ein­ge­fan­gen. Tier­freunde dür­fen aber beru­higt sein, die Fal­ter sind echt schön, aber nur Schmuck.

 

Beson­ders schön sieht der Schmuck bei flies­sen­den Stof­fen und natur­far­be­nen Tönen aus. Wie sie gerade Rebekka Ruétz in ihrer Som­mer­kol­lek­tion 2013 prä­sen­tiert. Also weni­ger pas­send zu pop­pi­gen Klei­dern. Ein klei­nes, posi­ti­ves Auf­se­hen bei Steck­fri­su­ren oder tie­fe­rem Dekol­lete. Wem es zu flat­te­rig wird, der kann auch z.B. nur einen Schmetterlings-Ohrring tra­gen und den ande­ren durch einen Natur­stein­ste­cker ergän­zen. Oder statt der Ohr­ringe eine der Ket­ten wäh­len. Die Kol­lek­tion lässt sich gut kom­bi­nie­ren, weil sie auf ihre eigene Weise skurril-schön ist und ein Aufreger.

Moths 460x345 Tatty Devine Fashion Falter fashion accessoires schmuck  BLACKPAPER

,